Woyzeck

Tragödie in drei Akten von Georg Büchner

Buchbar ab sofort!
Spieltermine ab Mitte September!

Zurecht eines der meistgespielten Dramen der Moderne, absolut aktuell und voller Spannung. Das Stück könnte genauso heute spielen, denn auch heute gibt es eine enorme Schere zwischen Arm und Reich, zwischen Macht und Ohnmacht, zwischen jenen, die sich beinahe jede Freiheit leisten können und jenen, die beinahe alles tun müssen, um irgendwie zu überleben und ihre Liebsten zu ernähren.

Dazu kommt die ewige Frage nach der Schuld. Wieviel Schuld trägt ein Mensch, der immer wieder gedemütigt, gequält, missbraucht, verspottet, verraten, betrogen und als Mensch zweiter Klasse behandelt wird – ohne jede Chance auf Verbesserung seines Zustandes, ohne Ausweg und ohne Perspektive – wenn er irgendwann durchdreht?

Und dann wäre da noch das Thema Moral. Kann man überhaupt moralisch handeln, wenn man wirklich arm ist? Und müssen jene, die Macht und Geld haben, noch moralisch handeln oder interessiert sie das gar nicht mehr? Und was ist Moral überhaupt? “Moral: Das ist, wenn man moralisch ist”, sagt der Hauptmann und akzeptiert, dass man Woyzeck für medizinische Experimente missbraucht, die dieser über sich ergehen lassen muss, weil er ohne das Geld, das er dafür bekommt, sein uneheliches Kind nicht ernähren könnte.

Büchners Sprache ist eindringlich, dicht und authentisch, seine Figuren so nahe an der Realität, dass wir ihnen auch in unserer eigenen Nachbarschaft begegnen könnten. Trotz der Tragik des Themas, die sofort ihre Wirkung entfaltet, besitzt das Stück auch humorvolle Elemente, die es den Schüler/innen leicht machen, der Inszenierung mit Spannung, aber auch Spaß zu verfolgen.

Durch die einfache und klare Sprache ist „Woyzeck“ für Schüler/innen einfach und gut verständlich. Wir spielen den Original-Text, wenn auch leicht gekürzt, und kommen – wie bei all unseren Stücken – mit professionellen Schauspieler/innen und einer professionellen Inszenierung inkl. Kulissen, Licht und Ton direkt an Ihre Schule.

Dauer: ca. 70 Minuten
inkl. Einführung und kurzem Publikumsgespräch im Anschluss

In manchen Bundesländern kann eine theaterpädagogische Vor- oder Nachbereitung dazugebucht werden! Fragen Sie bei Interesse gerne diesbezüglich bei uns an!

Preise:

Unsere Preise sind nach der Anzahl der teilnehmenden Schüler/innen gestaffelt:
ab 200 Schüler/innen: 6 € pro Schüler/in
ab 150 Schüler/innen: 7 € pro Schüler/in
ab 100 Schüler/innen: 8 € pro Schüler/in
unter 100 Schüler/innen: 9 € pro Schüler/in

Buchung:

Sie möchten unsere Inszenierung von “Woyzeck” live an Ihrer Schule erleben? Dann kontaktieren Sie uns!

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit folgenden Informationen:
– Name Ihrer Schule
– Adresse Ihrer Schule (Vor allem der Ort/die Stadt und das Bundesland sind wichtig!)
– Wann beginnt und endet der Unterrichtstag?
– Name der Ansprechperson
– Anzahl der Teilnehmer/innen
– Welches Stück möchten Sie buchen?
– Wie können wir Sie am besten erreichen, um einen Termin zu vereinbaren?

Unsere E-Mail-Adresse: info@ueberall-theater.de
Unsere Telefonnummer: 0173 90 600 86
(Daniela Mitterlehner/Valentin Eckert)
Für internationale Buchungen: 0049 173 90 600 86

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für Fragen gerne per Mail und telefonisch zur Verfügung!

Wir freuen uns darauf, Ihre Schüler/innen mit diesem mitreißenden und topaktuellen Klassiker der Moderne zu begeistern!

Ein kleiner Blick in den Proberaum. 😉 Die Proben laufen derzeit auf Hochtouren. (Hier sehen Sie Szenen mit Woyzeck und Marie.) Bald kommen mehr Fotos, auch mit der gesamten Besetzung des Stückes!